Datenschutzerklärung

Datenschutzbestimmungen der allround Fremdsprachen GmbH („allround“)

Download als PDF

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Bei Anbahnung, Abschluss und Abwicklung eines uns erteilten Auftrages werden personenbezogene Daten von uns gemäß den jeweiligen datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. In diesem Zusammenhang ist für uns von großer Bedeutung alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten und transparent mit der Verarbeitung Ihrer Daten umzugehen. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen und Ihre Datenschutzrechte informieren.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die nachfolgend aufgeführte Gesellschaft (nachfolgend „uns“, „wir“ oder „allround“). Ansprechpartner für Fragen zu dieser Datenschutzerklärung ist der Datenschutzbeauftragte.

Verantwortlicher
allround Fremdsprachen GmbH von der Lühe
Schlüterstr. 21
10625 Berlin
E-Mail: info@go-allround.de

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur innerhalb unseres eigenen Unternehmens zur Erfüllung der von Ihnen gewünschten Leistungen, gem Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir geben darüber hinaus die Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter, insbesondere nicht zu Werbezwecken. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn Sie selbst in die Datenweitergabe eingewilligt haben oder soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher bzw. gerichtlicher Anordnungen hierzu berechtigt oder verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

1. Umfang der Erhebung, Speicherung und Nutzung von Daten

Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung uns erteilter Aufträge und/oder der Beantwortung von Anfragen.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns, z. B. bei einer Auftragserteilung per Telefon oder E-Mail mitteilen, werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wenn Sie uns z.B. mit einer Übersetzung beauftragen, erhe- ben, speichern und verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten nur, sofern und soweit es für die Durch- führung des Vertrages erforderlich ist. So werden Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre Email-Adresse für die Übermittlung der von Ihnen gewünschten Dienstleistung benötigt. Ihre Telefonnummer und/oder E- Mail-Adresse benötigen wir für ggf. erforderliche Rückfragen im Zusammenhang mit der Erledigung Ihres Auftrags. Ihre E-Mail-Adresse wird zudem für die schriftliche Bestätigung Ihrer Auftragsanfrage benötigt. Ferner kann es z.B. erforderlich sein, personenbezogene Daten an den mit der Übersetzung, etc. von uns beauftragten, zur Geheimhaltung verpflichteten Mitarbeiter, an ein mit der Zusendung von Übersetzungen, etc. beauftragtes Unternehmen oder an ein mit der Abwicklung von Zahlungen beauftragtes Kreditinstitut weiterzugeben.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Angebotsformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, die Quellsprache, die Zielsprache, das Fachgebiet, sowie die angehängte Datei und Ihr Kommentar) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Diese Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt.

Bei einer Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Im Übrigen geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dass wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

2. Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden; es sei denn, Sie haben einer darüber hinausgehenden Datenspeicherung und - verwendung zugestimmt. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten jedoch länger, und zwar bis zu 10 Jahre betragen.

3. Ihre Rechte auf Auskunft, Widerruf und Löschung

Selbstverständlich teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind, woher diese Daten gegebenenfalls stammen und zu welchem Zweck Ihre Daten gespeichert und genutzt wurden bzw. werden.

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht oder nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir selbstverständlich nach einer entsprechenden Aufforderung Ihrerseits gemäß den gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten veranlassen. Sie haben insbesondere das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin erfolgt die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Wenn Sie Fragen zu unseren Datenschutzmaßnahmen haben oder eine Änderung, Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, wünschen, können Sie sich gerne per E-Mail unter info@go-allround.de an uns wenden.



Stand 23. Mai 2018